Artikel über GhJ in der Hamburger Morgenpost

„Wer einmal im Gefängnis saß, kehrt freiwillig nicht zurück. Volkert Ruhe (61) schon.
Er hat mit mächtig viel Kokain gedealt und war acht Jahre im Knast. Heute will er Jugendliche davor bewahren, in die Kriminalität abzurutschen – und schickt sie probehalber hinter Gitter.“ (Hamburger Morgenpost, https://goo.gl/x5jS8l)

 

Und wie es sich hinter Gittern anfühlen kann, weggesperrt in eine kleine kalte Zelle, konnte kürzlich eine Gruppe Jugendlicher am eigenen Leib erfahren.

Sie verbrachten im Rahmen unseres JVA-Projektes einen Tag im Hochsicherheitsgefängnis Santa Fu in Hamburg.

Doch dieses Mal waren nicht nur sie zu Gast, sondern auch ein Redakteur der Hamburger Morgenpost.

Dieser hat den JVA-Projekttag begleitet und einen Artikel darüber verfasst, den Sie sich hier https://goo.gl/x5jS8l durchlesen können 🙂

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf Ihr Feedback!



RELATED POSTS


Kommentar hinterlassen...