Multiplikatorenveranstaltung bei GHJ

Die Folgen von Kriminalität von denen erfahren, die es wissen müssen, einen Einblick in das Gefängnisleben bekommen oder unsere Arbeit (nicht nur) in der JVA erleben – das sind einige Ziele einer Multiplikatorenveranstaltung bei Gefangene helfen Jugendlichen.

Auch in der letzten Woche war es wieder so weit und Gefangene helfen Jugendlichen hat eine Multiplikatorenveranstaltung mit SchülerInnen der Katholischen Fachschule für Sozialwesen aus Heidelberg durchgeführt.

Im Rahmen einer fünftägigen Studienfahrt kamen die angehenden ErzieherInnen, die den Schwerpunkt Jugend und Heimerziehung lernen, nach Hamburg und statteten unserem Verein einen Besuch ab, um sich mit interessanten Handlungsfeldern der Sozialarbeit auseinanderzusetzen und einen Einblick in die vielfältige und facettenreiche Arbeit mit Strafgefangenen und gefährdeten Jugendlichen unseres Vereins zu bekommen.

Wir freuen uns über das Interesse an unserer Arbeit und danken der Katholischen Fachschule für Sozialwesen ganz herzlich für den Besuch!

 



Kommentar hinterlassen...