Präventionsunterricht mit Gast aus offenem Vollzug

Liebe GhJ-Freunde,

für die SchülerInnen ist es oft ein kleines Highlight, einen Präventionsunterricht mit GhJ zu haben.

Denn wann hat man schon die Gelegenheit, von ehemaligen Gefangenen unterrichtet zu werden und von ihren Biografien zu erfahren?
Besonders spannend ist es, wenn auch jemand dabei ist, der sich derzeit sogar noch im (offenen) Vollzug befindet…

Vor Kurzem wurden wir von einem unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter begleitet. Nachdem er zunächst in Santa Fu inhaftiert war, befindet er sich nun im offenen Vollzug – und beantwortete den SchülerInnen natürlich auch viele interessierte Fragen rund um diese Themen 🙂

P.S. Nur noch bis morgen können Sie für unseren Verein abstimmen. Bitte nehmen Sie sich ein paar Sekunden und voten Sie für unseren Verein beim Voting um den PENNY​ Förderkorb: https://goo.gl/pwJbJk (Bitte geben Sie hierfür die Postleitzahl 22041 ein) DANKE! 

Mit dem PENNY Förderkorb werden gemeinnützige Vereine durch Fördergelder unterstützt. Wir möchten gerne mit der tollen Unterstützung von PENNY weiterhin unsere Projekte ausbauen. Derzeit sind wir dabei, insbesondere unser JVA-Projekt an weiteren Standorten in verschiedenen Städten deutschlandweit zu etablieren. Auf diese Weise wollen wir noch mehr Jugendliche mit unserer Arbeit erreichen und sie von ihrer kriminellen Laufbahn abbringen.

Daher freuen wir uns sehr, wenn Sie sich kurz die Zeit nehmen, für uns zu voten. Morgen endet die Abstimmung. Wir sind jedem dankbar, der für uns abstimmt und uns auf diese Weise unterstützt! 

Herzliche Grüße

Volkert Ruhe und das Team von Gefangene helfen Jugendlichen e.V.



RELATED POSTS


Kommentar hinterlassen...